Schrift

Schrift verkleinern Standard Schriftgröße Schrift vergrößern

« Zurück

Merkmale selbstsicheren und sozial kompetenten Verhaltens

Jeder Mensch hat kognitive Fähigkeiten. Dazu zählen zum Beispiel die Aufmerksamkeit, die Erinnerung, das Lernen, die Kreativität, das Planen, die Orientierung, das geistige Vorstellungsvermögen, die Argumentation, die Selbstbeobachtung, der Wille, das Glauben und einige mehr. Neben den kognitiven Fähigkeiten verfügt der Mensch noch über emotionale und motorische Verhaltensweisen. Kann er diese drei, Kognition, Emotion und Motorik, dazu auch noch zielgerichtet anwenden, spricht man von einer sozial kompetenten Person.

Mit sozialer Kompetenz gelangt man in bestimmten sozialen Situationen zu einem langfristig günstigen Verhältnis aus positiven und negativen Konsequenzen. Ein sozial kompetenter und selbstsicherer Mensch hat eigene Wünsche, Ansprüche und Bedürfnisse und ist in der Lage, diese wahrzunehmen. Er weiß, wie man sich in verschiedenen sozialen Situationen verhält und kann sich selbst Mut und Bekräftigung zusprechen.

Merkmale eines selbstsicheren und sozial kompetenten Verhaltens sind:

  • eine klare, laute und deutliche Stimme
  • eindeutige Formulierungen
  • das klare und präzise Ausdrücken eigener Bedürfnisse
  • eine entspannte, lebhafte Mimik und Gestik, sowie Blickkontakt zum Mitmenschen

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Kritik und Wünsche zu den Inhalten Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum